1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26

Kurse, Touren & Reisen

Zeitraum von - bis
-
Art
Aktivität / Sportart

186 Veranstaltungen online.
 

Treffpunkt Tanz

Tanzen ab der Lebensmitte

Treffpunkt Tanz ist ein spezielles Angebot für Tanz ab der Lebensmitte. Jede/r, ob allein oder mit PartnerIn, ob mit oder ohne Tanzkenntnisse ist willkommen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich! 

Aktivitäten

Tanz ist sinnvolle Prophylaxe für gesundes Altern. Es ist die beste Prävention gegen alle Formen der Demenz, schützt vor Vereinsamung, macht viel Freude, bewegt Körper, Seele und Geist.

Termine

Alpenverein Edelweiss, Mo 15:30 - 17:00, Festsaal, 1. Stock.
Beitrag: € 5,-/Einheit

Über die Gruppe
Die Gruppe besteht seit 30 Jahren und wurde ursprünglich von Annerose Rettig gegründet. Ich (Elfriede Handler) leite sie seit 8 Jahren.

 • 

Hauptsächlich kommen Damen, die keinen Partner haben, sich aber gerne nach Musik bewegen. Die Gruppe ist aber natürlich auch für Herren offen!

 • 

Im Stand sind ca. 30 Personen, pro Tanzeinheit kommen davon um die 20. Alter: zwischen 60 und 98 Jahren – Durchschnitt 70-75 Jahre.

 • 

Getanzt werden Tänze aus aller Welt: Kreistänze, Mixer, Blocktänze, Rounds, Kontratänze, Squares, Tempeten, Volkstänze.

 • 

Alle Tänze sind für SeniorInnen adaptiert, d.h. es gibt keine raschen Drehungen, keine Sprünge, keine zu enge Tanzhaltung, z.T. reduziertes Tempo.

 • 

Innerhalb der Gruppe wird die Partnerin oft gewechselt, sodass jede allein kommen kann und rasch Anschluss findet.


Tanzen ab der Lebensmitte

 • Tanzen bietet eine wunderbare Möglichkeit zu seelischem und körperlichem Gleichgewicht zurückzufinden, weil innere Spannungen sich über die harmonischen Bewegungen lösen. Es geht nicht darum, technisches Können zu perfektionieren, sondern wieder Kontakt zur eigenen Kraft und zum eigenen Körper zu finden. Aber auch der Kontakt zu anderen in der Gruppe geschieht.
 • Tanzen fördert die Beweglichkeit, verbessert die Geschicklichkeit und Koordination und ist ein gutes Gedächtnistraining.
 • Es wird viel zu wenig getanzt! Schade, denn beim Tanzen wird nicht nur die Muskulatur gestärkt, sondern auch die Seele! Alle, die regelmäßig in die wöchentliche Tanzstunde gehen, wissen auch, dass Tanzen glücklich macht! Eine Studie der Universität Frankfurt untersuchte die positiven Effekte des Tanzens und belegte, dass Tanzen in Verbindung mit der Musik das Stresshormon Cortisol reduziert und den Testosteronspiegel steigert. Und noch etwas habe ich wieder einmal mit Freude in einer Studie der University of Surrey gelesen: Tanzen wirkt u.a. vorbeugend gegen Demenz. Die „Heilkraft“ des Seniorentanzes ist also groß.
 • Tanz ab der Lebensmitte leistet in Österreich einen vorbildlichen Beitrag zum lebenslangen Lernen und wurde dafür ausgezeichnet. Wir geben mit unseren Tanzstunden vornehmlich Personen ab der Lebensmitte die Möglichkeit, sich in Schwung zu halten: Körper, Geist und Seele sollen gefordert und dadurch gefördert werden, damit ihnen nichts verloren geht, was noch an Fähigkeiten vorhanden ist. Auch im höheren Alter sind ihnen darüber hinaus sogar noch Zugewinne möglich. Wenn Menschen wieder „aus sich herausgehen“ können, wozu ihnen das Tanzen verhilft, geschieht an ihnen auch eine Wesensveränderung, die ihnen ein Mehr an Lebensqualität schenkt.
 • Jeder, ob allein oder mit Partner, ob mit und ohne Tanzkenntnisse ist willkommen und es kann sich jeder leisten! Wenn Bergsteigen, Skifahren etc. zu mühsam wird: Tanzen geht immer! Es hat vielen Menschen über Krisen, Verluste, Krankheiten hinweggeholfen. Sich in Gemeinschaft zu Musik aus aller Welt im selben Rhythmus zu bewegen: Eine Tanzleiterin sagt die Schritte an, das gibt Kraft und Freude.
 • 

Regelmäßige Bewegung, Gedächtnistraining und Musik wirken sich positiv auf die Lebensqualität älterer Menschen aus, das haben verschiedene Studien nachgewiesen. Altersforscher wie Prof. Georg Wick oder Prof. Leopold Rosenmayr empfehlen als beste Voraussetzung für ein erfolgreiches zufriedenstellendes Alter die drei L:

     - Lieben – Kommunikation und Zuwendung
     - Laufen – Beweglichkeit und Mobilität
     - Lernen – die geistige Herausforderung

Tanzen ab der Lebensmitte ist ein Angebot, das diese drei Elemente in sich vereint und noch ein viertes L, nämlich
     - Lachen und Freude beim miteinander Tun bewirkt.

Leitung & Kontakt

Elfriede Handler
0660/6729436, [email protected]

 

   

  

Fotos © Elfriede Handler

Mitglied werden

Als Mitglied des Alpenvereins sind Sie weltweit versichert, nächtigen billiger auf über 500 Schutzhütten und helfen mit die Alpen zu schützen.

Daten aktualisieren

Sind Ihre Mitgliedsdaten noch aktuell? Jetzt aktualisieren und weiterhin alle Mitgliedervorteile genießen!

Alpen-Wetter

Newsletter

Mailing-Liste vom OeAV in Wien. 

Interessentenlisten

Die ideale Lösung für Ihre kurzfristige Planung:

Klettersteige

 

Skitouren

 

Best Ager

 

Abonnieren auf    Facebook

Alpenvereinaktiv.com

Kinder-, Jugend- und Familienprogramm

 

AlpenvereinAktiv.com 

Alpenvereinaktiv.com

Alle Infos zur nächsten Bergtour: Wandern, Bergsteigen, Klettern, Klettersteig, Skitour, Schneeschuh, MTB und einiges mehr

 

Forum

Tourenverhältnisse, Informationen, Bilder- und Link-Sammlung für Wanderer und Bergsteigerinnen.

Alpenverein in Wien

Alpenverein in Wien

Internetportal der Wiener Zweigvereine mit gemeinsamer Veranstaltungsdatenbank mit über 1.500 Touren & Kursen.