Schnellsuche

Unsere Blogs

Weil es immer etwas Neues zu lernen gibt, findet man hier unsere spannenden, informativen und unterhaltenden Blogeinträge.
Wer immer auf dem neuesten Wissenstand bleiben will, sollte hier öfter vorbeischauen.

Klettern - No Topo

Klettern - No Topo

Arco

Arco

Die Felsen von Arco sind für Krista und mich zu einem Kletterlustgarten zum Ausleben klettersportlicher Phantasien ohne Risiko geworden. Da nämlich „familienfreundlicher“ Klettergarten auch das Codewort für „seniorentauglich“ ist.
Autor:  James Skone
Flü(g)ge werden

Flü(g)ge werden

Irgendwas stimmte nicht. „Plötzlich sausten große Felsbrocken durch die Luft auf mich zu. Irgendwie hab’ ich’s g’schafft den Karabiner in meine Standsicherung wieder einzuhängen,“ meinte später Christl meine Seilgefährtin.
Autor:  James Skone
Vom Klettern träumen

Vom Klettern träumen

Seit längere Zeit führe ich ein Traumtagebuch. Ich versuche dabei immer am Morgen schnell den Traum oder Traumfragmente der vorhergehenden Nacht aufzuschreiben und zu skizzieren.
Autor:  James Skone
Madeira Sketch

Madeira Sketch

Erstarrte Lava, steil. Im Norden nebelgraue, schemenhafte Küstenkonturen. Meer und Himmel werden eins.
Autor:  James Skone
Engadin Sgrafitto

Engadin Sgrafitto

Anstatt dem „Schnappschuss“ mit dem Handy oder dem digitalen Fotoapparat ziehe ich es oft vor mir ein Stück Welt mit schnellem Gekritzel zu schnappen. Oft habe ich nur wenige Minuten Zeit oder ist die Position zum Skizzieren so unbequem, dass es schnell gehen muss.
Autor:  James Skone
40 Jahre Lassingfall

40 Jahre Lassingfall

Die erste Eiskletterroute in Österreich.
Autor:  James Skone
Rauhe Schale

Rauhe Schale

Foto Blog von James Skone
Autor:  James Skone
Gebetsfahnen des Konsums

Gebetsfahnen des Konsums

Fahnen aus Plastik und das Ergebnis des unachtsamen Umgangs damit - weggeworfene Einkaufssäckchen und Verpackungsmüll...
Autor:  James Skone
Wild Voutas

Wild Voutas

Filmriss. Ausstieg aus der bisher gelebten Realität, hinein in ein persönliches Separate Reality. Aus der Euphorie, eine nahezu zum Klettern ideale, unbekannte Felslandschaft entdeckt zu haben („Die wilden Wände von Voutas“), wurde ein ernstes Abenteuer.
Autor:  Filmriss
Psst! Kraxeln im verbotenen Wald

Psst! Kraxeln im verbotenen Wald

Insgesamt ein kleiner alpiner Regelverstoß also. Auf einer geheimen Route im verbotenen Wald Spuren unserer Vorgänger suchen und einen eigenen Weg finden...
Autor:  James Skone
Snow Mountain Man – Ein Wiener Bergtriathlon

Snow Mountain Man – Ein Wiener Bergtriathlon

„Wenn i so ausschau wie der, dann her i zum Bergsteigen auf!“ überhörte ich den Wanderer seiner Frau zuflüstern...
Autor:  James Skone
Klettern in Kreta ohne Spuren zu hinterlassen

Klettern in Kreta ohne Spuren zu hinterlassen

„Bergsteigen kann zu greifbaren künstlerischen Ergebnissen führen (...)
Autor:  James Skone

Mit der Bahn zum Berg

Mit der Bahn zum Berg

Fast eine Schneeschuhtour auf den Kaarl

Fast eine Schneeschuhtour auf den Kaarl

Die Tour auf den Kreuzschober, auch Kaarl genannt, ist eine meiner absoluten Lieblingsrouten mit Schneeschuhen.
Autor:  Martin Heppner
Zwei Tage Schneeschuhwandern im Hochschwabgebiet

Zwei Tage Schneeschuhwandern im Hochschwabgebiet

Die Gegend um die Sonschienhütte ist absolut perfektes Schneeschuhwandergebiet! Wir gehen am Samstag vom Grünen See auf die Sonnschienalm und am Sonntag zum Bodenbauer hinunter.
Autor:  Martin Heppner
Veitsch Überschreitung von Ost nach West

Veitsch Überschreitung von Ost nach West

Die Veitsch lässt sich von Mürzsteg nach Seewiesen mit öffentlicher Anreise perfekt überschreiten. Weil wir keinen Stress haben, machen wir die Tour mit Übernachtung im Graf-Meran Haus.
Autor:  Martin Heppner
Lama- und Alpakawanderung

Lama- und Alpakawanderung

Ich wollte schon sehr lange einmal eine Lamawanderung machen. Jetzt hat es endlich geklappt, bevor beide Kinder „zu groß“ dafür sind! Und ich weiß jetzt: Alpakafell ist sooo flauschig!
Autor:  Michael Kögler
Leichte Transalp von Füssen nach Verona

Leichte Transalp von Füssen nach Verona

6 Tage durch die Alpen.
Autor:  Thomas Theufert
Durch Weichtalklamm zur Edelweisshütte

Durch Weichtalklamm zur Edelweisshütte

Die Weichtalklamm ist eine wunderschöne wilde Klamm, die für jedes Alter geeignet ist. „Normalerweise“ geht man über den Ferdinand-Mayr-Weg wieder hinunter.
Autor:  Martin Heppner
Frühlingspaziergang Erlaufschlucht

Frühlingspaziergang Erlaufschlucht

Für alle, die das Frühlingswochenende einmal etwas beschaulicher angehen wollen: Ein paar Bildimpressionen von Martin Heppner.
Autor:  Martin Heppner
Schneeschuhwanderung Gemeindealpe

Schneeschuhwanderung Gemeindealpe

Im Mariazeller Land, auf der Gemeindealpe ist im März meistens noch viel Schnee. Dieses Jahr sowieso...
Autor:  Martin Heppner
Schneeschuhwandertraum Kaarl

Schneeschuhwandertraum Kaarl

Der „Kaarl“ heißt ja eigentlich Kreuzschober. Wie er zu seinem Namen kam, weiß ich nicht. Ich finde die Bezeichnung aber sehr sympathisch. Während die Tour mit diesem positiven Eindruck beginnt, endet sie mit einem phantastischen Hochgefühl!
Autor:  Martin Heppner
Frauenmauerhöhle

Frauenmauerhöhle

Im Oktober 2017 habe ich genau diese Tour schon einmal ausgeschrieben gehabt. Wir sind im Schneegestöber am Hirscheggsattel umgekehrt – siehe auch "Situationsbedingte Tourenplanung". Damit die Wahrscheinlichkeit von Schnee geringer ist, habe ich die Tour dieses Jahr in den Sommer verlegt. Schnee hatten wir keinen!
Blog von Martin Heppner
Autor:  Martin Heppner
Bärenschützklamm & Hochlantsch

Bärenschützklamm & Hochlantsch

Die Bärenschützklamm ist für sich alleine schon eine sehr schöne Wanderung. Speziell im Sommer, wenn es heiß ist. In der Klamm ist es dann sehr angenehm. Vom Bahnhof Mixnitz bis zum Ende der Klamm sind es 750 Höhenmeter. Das ist eine annehmbare Differenz, die für jeden zu schaffen ist.
Blog von Martin Heppner
Autor:  Martin Heppner
Am Rennfeld soll es ja Birkhühner geben

Am Rennfeld soll es ja Birkhühner geben

Bei diesem Besuch hat mir der Hüttenwirt eben erzählt, dass im Mai/Juni die Birkhähne auf der Wiesenfläche vor der Hütte balzen. Daraufhin habe ich für heuer eine Zweitagestour ausgeschrieben.
Autor:  Martin Heppner
Öffi-Tour: Irrwege bei der Anreise – Sonne im Schnee

Öffi-Tour: Irrwege bei der Anreise – Sonne im Schnee

Meine letzte Schneeschuhwanderung in diesem Winter habe ich recht unbestimmt für das Mariazellerland ausgeschrieben, weil ich ja vorher noch nicht wusste wo es noch genug Schnee geben würde.
Autor:  Martin Heppner
Öffi-Tour: Göllerüberschreitung mit Schneeschuhen

Öffi-Tour: Göllerüberschreitung mit Schneeschuhen

Schneeschuhwanderung als Überschreitung über den Göller von Norden nach Süden. Vom Bahnhof Mariazell lassen wir uns vom Taxi abholen.
Autor:  Martin Heppner
Öffi-Tour: Von Präbichl zum Grünen See

Öffi-Tour: Von Präbichl zum Grünen See

Die Besonderheit dieser Tour liegt im Abstieg vom Lamingsattel zum Grünen See hinunter. Das ist perfektes Schneeschuhgebiet!
Autor:  Martin Heppner
Öffi-Tour: Jolly-Joker auf den Sonnwendstein

Öffi-Tour: Jolly-Joker auf den Sonnwendstein

Wanderung: Maria Schutz - Sonnwendstein - Erzkogel - Kummerbauerstadel - Schlagl.
Autor:  Martin Heppner
Situationsbedingte Tourenplanung

Situationsbedingte Tourenplanung

Geplant war eine Tour von Präbichl Passhöhe über die Leobner Hütte und den Hirscheggsattel zur Frauenmauerhöhle. Diese hätten wir durchquert um danach zur Gsollkehre hinunter zu gehen.
Autor:  Martin Heppner
Öffi-Tour: Trenchtling Überschreitung

Öffi-Tour: Trenchtling Überschreitung

Geführte Öffi-Wanderung über den Trenchtling.
Das Besondere daran: Der Weg führt uns über den Edelweißboden!
Autor:  Martin Heppner
Öffi-Tour: Hochschwab

Öffi-Tour: Hochschwab

Zweitagestour mit Bahn und Bus in und auf den Hochschwab.
Autor:  Martin Heppner
Öffi-Tour: Flora am Hundsheimer Berg

Öffi-Tour: Flora am Hundsheimer Berg

Geführte Wanderung am Hundsheimer Berg bei Hainburg, der mit einer ganz besonders schönen Flora aufwarten kann!
Autor:  Martin Heppner
Tourenplanung mit Öffis

Tourenplanung mit Öffis

Wie plane ich meine Wanderungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln...?
Autor:  Martin Heppner
Öffi-Tour: Schitour Wurzengraben

Öffi-Tour: Schitour Wurzengraben

Mit der Bahn zum Berg.
Autor:  Martin Heppner
Öffitour: Rodeln am Rennfeld

Öffitour: Rodeln am Rennfeld

In Kärnten gibt es viele Naturrodelstrecken. Diese vermisse ich in Wien Umgebung.
Autor:  Martin Heppner
Schneeschuhwanderung auf den Kaarl

Schneeschuhwanderung auf den Kaarl

Sehr schöne und einsame Tour auf den Kreuzschober (Kaarl).
Autor:  Martin Heppner
Schitour über Kaltenbachgraben aufs Stuhleck

Schitour über Kaltenbachgraben aufs Stuhleck

Klassische Schitourenroute von Spital am Semmering über den Kaltenbachgraben auf das Stuhleck. Abfahrt über die Pisten bis in den Ort hinunter.
Autor:  Martin Heppner

Bergwandern

Bergwandern

Hochschoberrunde mit Thomas und Rainer

Hochschoberrunde mit Thomas und Rainer

Allerdings ohne Hochschober (aber DAS wussten wir von Start ja nicht).
Autor:  Rainer Vogl
Project Kirgistan

Project Kirgistan

Seit gestern sind wir nun endlich hier im Jiptik Valley in Kirgistan an der Grenze zu Tajikistan. Dieses Tal hat noch nicht viele Europäer gesehen und einige der Berge um uns sind unbestiegen.
Autor:  Nina Poxleitner
Franz-Scheikl-Klettersteig

Franz-Scheikl-Klettersteig

Mit Natascha über den Franz-Scheikl-Klettersteig auf den Hochlantsch am 03.06.2019.
Autor:  Rainer Vogl
Durch Weichtalklamm zur Edelweisshütte

Durch Weichtalklamm zur Edelweisshütte

Die Weichtalklamm ist eine wunderschöne wilde Klamm, die für jedes Alter geeignet ist. „Normalerweise“ geht man über den Ferdinand-Mayr-Weg wieder hinunter.
Autor:  Martin Heppner
Vollmondwanderung Hochstaff

Vollmondwanderung Hochstaff

Dieses Jahr ist die längste Nacht des Jahres mit einer Vollmondnacht zusammengefallen. Wir haben dieses mystische Ereignis am Hochstaff zelebriert.
Autor:  Martin Heppner
Durch den Stadlwandgraben aufs Klosterwappen

Durch den Stadlwandgraben aufs Klosterwappen

Also mal gleich voraus, der Anstieg durch den Stadlwandgraben rauf aufs Klosterwappen ist der längste "in einem durch" der Ostalpen. Also so lang ist er auch wieder nicht, aber steil.
Autor:  Rainer Vogl
Krummbachstein am 29.07.2018

Krummbachstein am 29.07.2018

Der Nachteil an einer Tour von Kaiserbrunn auf den Krummbachstein liegt (bei Mitnahme des Wassersteiges und des Krummbachsattels) in den 1300 Höhenmetern, die man insgesamt in die Haxen kriegt. Der unumstößliche Vorteil liegt aber (wenn man es gut macht) in der zweimaligen Querung der Knofelebenhütte.
Blog von Rainer Vogl
Autor:  Rainer Vogl
Das Moor

Das Moor

Auf Einladung der Österreichischen Bundesforste (Danke an Anna-Sophie Pirtscher) durften wir (Christoph Weitz und ich) zwei höchst interessante Tage in Bad Mitterndorf verbringen. Es ging um den Schutz der Moore und logischerweise der darin beheimateten Fauna und Flora.
Autor:  Rainer Vogl
NOCH MAL VON DER SCHAUFEL GEHÜPFT

NOCH MAL VON DER SCHAUFEL GEHÜPFT

oder „Fact-Findig-Mission am Venediger Höhenweg“ oder „Schuhsohlen sind nicht für die Ewigkeit“
Autor:  Rainer Vogl
Novembergrat

Novembergrat

Also gleich mal vorweg: man kann nicht immer Kaiserwetter haben - zumindest nicht den ganzen Tag, aber wenigstens Halbtags.
Autor:  Rainer Vogl
Über den Nandlgrat auf den Schneeberg, ...

Über den Nandlgrat auf den Schneeberg, ...

... bei bestem Kaiserwetter (scho wida)
Autor:  Rainer Vogl
Die Hermi am Schneeberg, ...

Die Hermi am Schneeberg, ...

Unterer und Oberer Herminensteig bei bestem Kaiserwetter
Autor:  Rainer Vogl
Schnellerwagsteig

Schnellerwagsteig

Tja selten begangen und doch höchst sportlich, zumindest meiner Meinung nach. Und zwar ist die Rede vom Schnellerwagsteig!
Autor:  Rainer Vogl
Wird’s regnen oder schneien? Sonne oder „noß ois wia“?

Wird’s regnen oder schneien? Sonne oder „noß ois wia“?

Hängt offensichtlich vom Wetter ab
Autor:  Rainer Vogl
„aufi – ummi – owi“ am Tag der Arbeit

„aufi – ummi – owi“ am Tag der Arbeit

Tja eigentlich ein netter Klassiker so von Kaiserbrunn auf (aufi) die Knofeleben ...
Autor:  Rainer Vogl

Schneeschuhwandern

Schneeschuhwandern

Fast eine Schneeschuhtour auf den Kaarl

Fast eine Schneeschuhtour auf den Kaarl

Die Tour auf den Kreuzschober, auch Kaarl genannt, ist eine meiner absoluten Lieblingsrouten mit Schneeschuhen.
Autor:  Martin Heppner
Zwei Tage Schneeschuhwandern im Hochschwabgebiet

Zwei Tage Schneeschuhwandern im Hochschwabgebiet

Die Gegend um die Sonschienhütte ist absolut perfektes Schneeschuhwandergebiet! Wir gehen am Samstag vom Grünen See auf die Sonnschienalm und am Sonntag zum Bodenbauer hinunter.
Autor:  Martin Heppner
Hinteralm am 23.03.2019

Hinteralm am 23.03.2019

Um es gleich mal vorweg zu nehmen: Ja es stimmt. Ich hatte originellerweise für die Schneeschuhtour auf die Hinteralm nur einen Schneeschuh (und zwar den linken) mitgehabt.
Autor:  Rainer Vogl
Paulmauer am 10.02.2019

Paulmauer am 10.02.2019

Im Umkreis von Lilienfeld wo gleichsam lt. Fama der alpine Schilauf samt dazugehöriger Technik erfunden wurde, gibt’s eine Reihe von auch im Winter leicht erreichbaren Zielen.
Autor:  Rainer Vogl
Sonnwendstein am 03.02.2019

Sonnwendstein am 03.02.2019

Plus 5 Grad Celsius und angesagter Nieselregen halten richtige SchneeschuhwanderInnen auch nicht vom Sonnwendstein ab.
Autor:  Rainer Vogl
Kieneck am 05.01.2019

Kieneck am 05.01.2019

Wenn rundherum alles in Schnee versinkt und die Lawinenwarnstufe gegen 4 und darüber geht...
Autor:  Rainer Vogl
Vollmondwanderung Hochstaff

Vollmondwanderung Hochstaff

Dieses Jahr ist die längste Nacht des Jahres mit einer Vollmondnacht zusammengefallen. Wir haben dieses mystische Ereignis am Hochstaff zelebriert.
Autor:  Martin Heppner
Hinteralm am 08.12.2018

Hinteralm am 08.12.2018

Bereits zum dritten Mal haben wir an der jährlichen Benefizveranstaltung zu Gunsten der Bergrettung Neuberg (an der Mürz) quasi als Delegation teilgenommen. Schön langsam wird das zur Tradition.
Autor:  Rainer Vogl
Donnerwand (11.03.2018; eigentlich)

Donnerwand (11.03.2018; eigentlich)

Eigentlich hätten wir zur Donnerwand 1799m gewollt. War so ähnlich wie im Vorjahr. Da wollten wir auch dorthin. Ist wieder nix geworden.
Autor:  Rainer Vogl
Hinteralm (11.03.2018)

Hinteralm (11.03.2018)

"botzwach" oiso "botzad", oda "waach", owa a "woach" - nun die Schotten haben angeblich 421 Wörter/Ausdrücke für Schnee (die Inuit/Eskimos nur mickrige 20), für uns reichten am 11. März drei oder vier.
Autor:  Rainer Vogl
Paulmauer (25.02.2018)

Paulmauer (25.02.2018)

Also prognostizierte 18 Grad Celsius unter dem Gefrierpunkt sind mal kein Grund um sich zu Hause hinter der Zentralheizung zu verstecken. Treffpunkt war somit für alle Kälteresistenten der Platz vor dem alten Bahnhof in St. Aegyd am Neuwalde.
Autor:  Rainer Vogl
Sonnwendstein

Sonnwendstein

Schneeschuhwanderung am 18.02.2018.
Autor:  Rainer Vogl
Am Kreuzschober

Am Kreuzschober

Schneeschuhwanderung am Kreuzschober, 11.02.2018.
Autor:  Rainer Vogl
Stuhleck am 28.01.2018

Stuhleck am 28.01.2018

Nun aus dem Physikunterricht ist ja jedem noch irgendwie in Erinnerung, dass Wasser so ca. drei verschiedene Aggregatszustände hat. Flüssig, gasförmig und fest. Das Stuhleck ist auch in Aggregatszuständen anzutreffen!
Autor:  Rainer Vogl
Stuhleck trotz allem

Stuhleck trotz allem

Also schneetechnisch betrachtet hatten wir es am 14.01.2018 offensichtlich gut erwischt.
Autor:  Rainer Vogl
Hinteralm am 08.12.2017

Hinteralm am 08.12.2017

Mittlerweile eine liebgewonnene Benefizveranstaltung zu Gunsten der Bergrettung Neuberg (an der Mürz)
Autor:  Rainer Vogl
Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 2

Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 2

Wer tut sich das an?
Autor:  Rainer Vogl
Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 3

Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 3

Unterkapitel (aber dafür wichtig): Unterbringung und Verpflegung, die sogenannten Accommodations.
Autor:  Rainer Vogl
Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 4

Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 4

Anreise und möglicher Tagesablauf, ...
Autor:  Rainer Vogl
Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 5

Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 5

„Bare Necessities?“ oder „..kostet das was?“, ...
Autor:  Rainer Vogl
Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 6

Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 6

Bergwaldprojekt Rax/Höllental, ...
Autor:  Rainer Vogl
Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 7

Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 7

Motiv, Mittel und Gelegenheit! Aber gleich vorweg: es gibt kein Patentrezept! ...
Autor:  Rainer Vogl
Da geht sie hin, die weiße Pracht,

Da geht sie hin, die weiße Pracht,

oder „Wie gewonnen so zerronnen!“
Autor:  Rainer Vogl
Kurzer Abriss über das Spuren

Kurzer Abriss über das Spuren

Blog von Rainer Vogl über seine Erfahrungen mit dem Spuren ...
Autor:  Rainer Vogl

"Schlechtes Wetter, schlechte Ausrüstung! Tja falsch!!!"

Blog von Rainer Vogl über seine Erfahrungen mit schlechtem Wetter auf Tour und wie man damit umgeht.
Autor:  Rainer Vogl

Bergwaldprojekt

Bergwaldprojekt

Bergwaldprojekt Höllental 2018

Bergwaldprojekt Höllental 2018

Was passiert ist, wer mitgemacht hat und wie die Woche abgelaufen ist.
Ein Bericht der P.U.L.S. Praktikantin Rebecca Lederhilger.
Autor:  Rainer Vogl
Pressemitteilung - Bergwaldprojekt

Pressemitteilung - Bergwaldprojekt

Ehrenamtliche engagieren sich für den Erhalt der Wanderwege
Das Bergwaldprojekt geht in die Verlängerung! Auch heuer engagieren sich freiwillige HelferInnen des Alpenvereins und der Naturfreunde eine Woche lang im Rax/Schneeberggebiet.
Autor:  Rainer Vogl
Almweide statt Germer und Latschen

Almweide statt Germer und Latschen

Auf der Alm, da gibt’s ... viel zu tun! 16 Teilnehmer des Bergwaldprojekts des Österreichischen Alpenvereins arbeiteten ehrenamtlich für die Erhaltung der Almflächen der Schneealm: Germer und Latschen wurden zurückgestutzt.
Autor:  Rainer Vogl
Bergwaldprojekt Schneealm (10.06.2018 bis 16.06.2018)

Bergwaldprojekt Schneealm (10.06.2018 bis 16.06.2018)

Zuerst mal folgt jetzt nur ein Vorabbericht, den wirklichen bastelt unser Alois. Unser Alois hintertreibt nämlich ein Projekt auf der Seniorenuni Krems, dass da lautet: "Ehrenamt und Senioren!!!"
Autor:  Rainer Vogl
Bergwaldprojekt 2018 im Höllental

Bergwaldprojekt 2018 im Höllental

- ein Erfolgsprojekt geht in die Verlängerung! Am 21. April trafen sich wieder alle alpinen Vereine und Wegeverantwortlichen der Gegend zu einem Koordinationsgespräch im Weichtalhaus, für das in der ersten Juliwoche stattfindende Bergwaldprojekt.
Autor:  Rainer Vogl
Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 10

Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 10

Koordinationstreffen 2017 und Ausblick 2018.
Autor:  Rainer Vogl
Seven Days In Hell

Seven Days In Hell

Bergwaldprojekt Höllental/Rax vom 02.07.2017 bis 08.07.2017.
Autor:  Rainer Vogl
Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 8

Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 8

Also die Gelegenheit spaltet sich mindestens in „Wie, Wer, Wo, Was, etc. usw.“ auf. Aber wie geht man es an? ...
Autor:  Rainer Vogl
Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 9

Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 9

Die Mittel und „Tue Gutes und rede darüber“ ...
Autor:  Rainer Vogl
Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 1

Bergwaldprojekt [das]; Umweltbaustelle [die]; Teil 1

Kurzfassung: Menschen jedweden Alters und Geschlechtes eilen von überall herbei und basteln eine Woche im Wald, ...
Autor:  Rainer Vogl

Die Berglerin

Die Berglerin

Planet C

Planet C

Wir vermissen sie, die Berge, die Wälder und Wiesen, die sich im Frühling von ihrer schönsten Seite zeigen!
Autor:  Romy Pexa
Frauen am Berg – einst und jetzt

Frauen am Berg – einst und jetzt

„Voi dabei“ sind Frauen im Bergsport schon lange! Diese Botschaft vermittelte der – in Anlehnung an das gleichnamige Magazin des Alpenvereins Edelweiss gewählte – Titel der Veranstaltung am 11. April 2019: „Voi dabei: Frauen am Berg – einst und jetzt“.
Autor:  Romy Pexa
Die Entwicklung des Frauenbergsteigens

Die Entwicklung des Frauenbergsteigens

Anfang des 19. Jahrhunderts: Die wenigen Frauen die sich damals in die Berge wagten, waren heftiger Kritik ausgesetzt ...
Autor:  Renate Nowack
Mit Zwerg am Berg 2

Mit Zwerg am Berg 2

Wie man die besten Packlisten, Wanderziele und Beschäftigungen für unterwegs findet. Teil 2: Wandern mit Baby oder Kleinkind: was, wohin und welche Sachen kann ich machen?
Autor:  Romy Pexa
Mit Zwerg am Berg 1

Mit Zwerg am Berg 1

Wie man Stiegen, Schweinehündinnen und andere Hindernisse überwindet. Teil 1: Wandern mit Baby oder Kleinkind: wie, wer – und warum überhaupt?
Autor:  Romy Pexa
Bergsport in der Schwangerschaft

Bergsport in der Schwangerschaft

Als für meinen Mann und mich im November letzten Jahres klar wurde, dass wir bald Eltern sein werden, stand vor allem die Freude über die kommenden Neurungen im Vordergrund. Die neue Situation wirbelte allerdings meine Freizeitplanungen trotzdem erstmal gehörig durcheinander.
Autor:  Christina Karner
Yoga der geheime Schatz der Bergsteigerin und Wanderin

Yoga der geheime Schatz der Bergsteigerin und Wanderin

Yoga ist ein Weg. Das ist ein Satz den meine Yogalehrerin mir auf meinen Lebensweg mitgegeben hat, ein wahrlich großes Geschenk!
Autor:  Eva Schatz
Mit Kids von Hütte zu Hütte!

Mit Kids von Hütte zu Hütte!

Es gibt sie! Die Dreitageswanderung von Hütte zu Hütte - mit Kindern.
Autor:  Karen Fanto
Geschichten lüften

Geschichten lüften

Schreiben und Wandern … wie soll das gehen?
Am besten, ich nehme euch auf einen Schreib-Wandertag mit. Der Rucksack ist gepackt, mit clipboard, Schreibheft, Kuli und Sitzunterlage – und natürlich all dem, was immer in einen Wanderrucksack gehört.
Autor:  Petra Schwiglhofer
Fehlt da etwas? Frauen

Fehlt da etwas? Frauen "allein" im Hochgebirge.

Ein Blick aus dem Fenster einer typischen 4000er Hütte: soweit das Auge reicht eine Wüste aus Eis und Fels, schroffe Zacken, die hoch hinaufragen, wilde Gletscherschründe und gleißende, schwere Schneefelder.
Autor:  Katharina Winckler
Interview mit Lisi Steurer

Interview mit Lisi Steurer

„Weg der Neugier“ … oder was frau am Berg alles so machen kann, wenn sie will …
Autor:  Karen Fanto
Frauenstereotype am Berg, Teil 1

Frauenstereotype am Berg, Teil 1

Inhaltlicher Fokus: die vielen Varianten weiblicher Charaktere im alpinen Terrain. Und da es derer mehrerer gibt hier ein lustvoller, nicht allumfassender, Überblick über das eigene Geschlecht.
Autor:  Valeria Hochgatterer
Frauenstereotype am Berg, Teil 2

Frauenstereotype am Berg, Teil 2

Endlich geht es weiter, hier der zweite Teil des Beitrags.
Autor:  Valeria Hochgatterer

Körper & Geist

Körper & Geist

Die daoistische Sicht auf Stress und Verspannungen

Die daoistische Sicht auf Stress und Verspannungen

Axel Mai beantwortet in seinem neuen BLOG warum Qi Gong und Tai Chi so wirkungsvoll ist und zeigt wie man Körper und Geist mit dem Alpenverein Edelweiss in Einklang bringen kann.
Autor:  Axel Mai

voi dabei - VoiVersionen

voi dabei - VoiVersionen

Ein Leben auf Skitour

Ein Leben auf Skitour

Helmut Graupner, Edelweiss-Guide seit fast 40 Jahren, hat für sich das Skitourengehen zu einem Ganzjahressport gemacht und uns im Juni 2018 ein Interview gegeben.
Autor:  Csaba Szépfalusi
Leo Graf: Alles ist möglich! Mit 90 auf dem Großglockner

Leo Graf: Alles ist möglich! Mit 90 auf dem Großglockner

Langversion zum Beitrag in voi dabei 1/2018, S. 14-15
Autor:  Csaba Szépfalusi
Licht und Schatten: Albanien-Kajak-Reise Ostern 2017

Licht und Schatten: Albanien-Kajak-Reise Ostern 2017

Langversion zum Beitrag in voi dabei 1/2018, S. 18-19
Autor:  Karl Lippert
Wanderungen auf die höchsten Gipfel der 25 Bezirke in NÖ

Wanderungen auf die höchsten Gipfel der 25 Bezirke in NÖ

Langversion zum Beitrag in voi dabei 1/2018, S. 16-17
Autor:  Johannes Ebenhöh

Unsere Blogger*innen

Die Berglerin

Die Berglerin
Die Berglerin

Die Berglerin  ist ein Synonym für alle bergerfahrenen Frauen, die im  Blog der Frauenseilschaft  schreiben. Sie hat somit unterschiedliche Interessen, Werte und Blickwinkel und deckt ein weites Spektrum an Themen ab. Ein roter Faden zieht sich durch alle Texte: die Liebe zum Berg und die Leidenschaft für Bergsport! 

Rainer Vogl

Rainer Vogl
Rainer Vogl

Im Alpenverein Edelweiss seit: 2010

Bergwanderführer
Aktivitäten: Wanderungen im Sommer und Winter, Bergwaldprojekte

Touren mit Rainer Vogl

Martin Heppner

Martin Heppner
Martin Heppner

Übungsleiter Bergwandern und Übungsleiter Schneeschuhwandern

Im Verein seit: 2012
Geboren und aufgewachsen in Klagenfurt, lebt jetzt in Wien
Im Frühjahr 2015 hat er sein Auto verkauft und ist seither mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den Touren unterwegs. Darüber bloggt er beim Alpenverein Edelweiss. In seiner Kindheit haben ihn seine Eltern oft in Kärnten, Slowenien und Italien zum Wandern mitgenommen. Durch den Abstand der Jahre verklärt, kann er sich nur mehr an die schönen Momente in den Bergen erinnern. Deshalb schleppt er jetzt seine eigenen Kinder ab und zu mit in die Wiener Hausberge.
Touren mit Martin Heppner

www.bahn-zum-berg.at

James Skone

James Skone
James Skone

No Topo – Eigene Wege gehen.

James G. Skone setzt sich mit der Welt des Kletterns und Bergsteigens aus einer persönlichen kreativen und gestalterischen Perspektive auseinander. Im Blog reflektiert er in unkonventioneller Form über wie es einmal war und was ihn heute am Klettern interessiert.

Einblicke in sein Skizzenbuch und Bildkollagen ergänzen die Ausführungen.  James G. Skone war in den frühen 1970er Jahren Impulsgeber beim Freiklettern und erschloss die ersten Eiskletterrouten in Österreich. Auch bei der Entwicklung neuer Geräte für das Klettern war er Pionier. Er erfand die Vorläufer heutiger Hallenkletterwände, die so genannten „Skone Stones“, Der von ihm entworfene Kletterschuhe „Super Magic“ erhielt 1984 den Österreichischen Designstaatspreis.

Vor kurzem wurde dieser in die Sammlung des Museums für angewandte Kunst, Wien aufgenommen. James war zuletzt Univ. Prof. für Designpädagogik an der Universität für angewandte Kunst Wien. Er begann 1958 mit neun Jahren mit dem Bergsteigen bei der Gruppe „Unsere Jüngsten“ bei der Edelweiß. In späteren Jahren kehrte er mit dem Beitritt der „Wiener Lehrer“ - deren Mitglied er später war - zur Edelweiß wieder zu seinen alpinen Wurzeln zurück. 

www.no-to-po.com

Axel Mai

Axel Mai
Axel Mai

Im Alpenverein Edelweiss seit: 1990   


Ausbildung: Instruktor Skitouren (2009), Instructor Standard Bagua (2009), Instruktor Klettern Alpin (2010), Instructor Standard Wu Style Tai Chi (2011), Bergwanderführer (2012), Übungsleiter Hochtouren (2012), Instruktor Skihochtouren (2013)

Aktiv tätig: Skitouren, Klettern alpin, Klettersteige, Wandern, Hochtouren, Skihochtouren, Tai Chi, Bagua

Organisator der Interessentenlisten für:
Skitouren, Klettersteige und Körper & Geist  

Touren mit Axel Mai